Allergien und Unverträglichkeiten finden – ohne Piksereien

Schniefnase, Halskratzen
und dicke Augen?
Lerne deine Allergieauslöser kennen!

Allergien testen lassen
– unkompliziert und schmerzfrei

Das Leben ist schön, keine Frage. Ohne doofe Allergiesymptome wäre es aber noch viel schöner!
Die Frage ist bloß, welcher Allergie du deine Probleme zu verdanken hast?
Denn wenn du das wüsstest, könntest du den auslösenden Substanzen aus dem Weg gehen oder anderweitig Vorsorge treffen.

Was dann möglich wäre?
Du könntest

  • besser Unternehmungen mit Familie und Freunden planen
  • dann, wenn es wirklich drauf ankommt, topfit und voll da sein – egal, ob in der Schule oder im Beruf
  • auf allergieauslösende Fehlkäufe verzichten – und damit viel Geld sparen

Falls dir diese Gedanken auch schon gekommen sind, hätte ich da was für dich: meinen kinesiologischen Allergietest.
Und der funktioniert

  • ohne angeritzte Haut wie bei Provokationstests
  • ohne Blutentnahme wie bei IgE-Tests
  • ohne nervige, langwierige und einschränkende Auslassversuche

So einen Allergietest gibt’s nicht? Oh doch!

Während meiner Allergietestung finde ich aus über 350 typischen Allergenen, Pseudoallergenen und Unverträglichkeiten deine wirklichen Übeltäter heraus.
(Das ist übrigens auch für vermeintliche „Nichtallergiker“ sinnvoll! Denn eine Allergie muss nicht gleich mit laufender Nase und dicken Augen in dein Leben treten! Allergien können auch einfach nur müde machen, Hautprobleme verursachen oder dich mit Kopfschmerzen nerven!)

Auch die Pollen von blühenden Bäumen sorgen für Heuschnupfen.
Äpfel, Kirschen, Birnen, Zwetschgen: viele Pollen auf einem Haufen. Auf welche reagierst du allergisch?

Allergien testen lassen – wie genau läuft’s ab?

Ich mag es unkompliziert und entspannt:
Wir treffen uns ca. 90 Minuten per Zoom. Währenddessen teste ich dich auf über 350 Pollen, Lebensmittel, Zusatzstoffe, Medikamente und Tierhaare.
On top darfst du mich noch ganz individuell zu bis zu 10 Substanzen zusätzlich befragen.
Schon während dieser Sitzung wirst du erste Informationen über deinen Allergiestatus bekommen, die für den einen oder anderen Aha-Moment sorgen werden.
Einige Tage später bekommst du per Mail mein schriftliches Testprotokoll, damit du in Ruhe nachlesen kannst. Damit wirst du in Zukunft ganz genau wissen, worauf du reagierst und was du daher meiden solltest. Und was du auch weiterhin unbesorgt essen, riechen, kaufen darfst.

Wie zuverlässig ist der Test?

So zuverlässig, dass er die klassischen Tests schlägt. (Meine Meinung! Ein Allergologe wird das sicher anders sehen. *g*):
Warum ich meinen Test besser finde? Weil mein Test

  • bereits während der Testung Ergebnisse anzeigt, sodass wir deine dann eventuell auftauchenden Fragen dazu noch während der Testung klären können.
  • ohne Piksereien, Haut anritzen, Blutentnahme oder langwierige Auslasstests funktioniert.
  • über 350 Substanzen auf einen Schlag untersucht.

Aber natürlich ist nichts vollkommen: Auch wenn mein Test so ziemlich der beste ist, den ich kenne, gibt es keine 100%ige Sicherheit.
Daher bitte ich Hochallergiker/Anaphylaktiker, auf alle Fälle um ärztliche Begleitung.
Ein Test, egal wer und auf welche Weise ihn macht, ist immer nur eine Momentaufnahme unseres Zustands! Allergien können jederzeit hinzukommen oder verschwinden.

Bettina Luther lächelt
Allergie-Testung auf die entspannte Art

Und was wird alles getestet?

Hier ein kleiner Auszug:

  • Milch: u.a. Kuhmilch, Schaf, Kuhmilcheiweiß, Kuhmilchmolke
  • Pollen: u.a. Birke, Haselnuss, Roggen
  • Tiere: u.a. Hausstaubmilbe, Katze, Pferd
  • Obst: u.a. Apfel, Kiwi, Nekatrine
  • Gemüse: u.a. Sellerie, Rote Bete, Tomate
  • Unverträglichkeit: u.a. Fruktose, Sorbit, Histamin

Kinesiologische Allergietestungen: Und das funktioniert?

Hört sich ziemlich merkwürdig an? Unseriös?? Hochstaplerisch???
Weiß ich.
Funktioniert aber trotzdem. Bei Babys, Kindern und Erwachsenen. Bei Männern und bei Frauen.
Glaubst du immer noch nicht?
Ist okay.

Für alle anderen:
Falls du deine Allergien unkompliziert testen lassen willst, aber noch etwas Spezielles wissen möchtest:
Ruf mich gerne an und frag mir Löcher in den Bauch! Ich bin schon neugierig auf deine Fragen.

fonte dell’articUnd jetzt mal Tacheles:

  • Du hast nach meiner Testung von über 350 Allergien und Pseudoallergien Gewissheit, worauf du wirklich reagierst.
  • Du wirst zusätzlich von mir getestet auf 20 typische Substanzen, die für viele Menschen unverträglich sind und dann Beschwerden verursachen (z.B. Durchfall, Blähungen, Kreislaufprobleme, Schwindel, Migräne).
  • Alles wird schriftlich festgehalten und du bekommst eine Testauswertung schwarz auf weiß.
  • Das alles bekommst du für 250,– EUR.

Gibt’s auch einen Haken?

Einen???
Drei!!!

  • Wissenschaftler finden meine Methode wissenschaftlich nicht lückenlos nachvollziehbar.
  • Es gibt keine Erfolgsgarantie, denn als Heilpraktikerin (Psychotherapie) darf ich die aus gesetzlichen Gründen nicht geben.
  • Meine Arbeit wird nicht von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen, und die PKVs zahlen, wenn überhaupt, nur einen Teil dazu. Du musst also die Kosten selbst tragen.

Zusammengefasst:

  • Du hast nach meiner Testung Gewissheit, ob du überhaupt eine Allergie hast, und wenn ja, auf welche der über 350 typischen Allergene, Pseudoallergene und häufig unverträgliche Substanzen du reagierst bzw. welche du nicht verträgst.
  • Wir testen außerdem bis zu 10 weitere Substanzen, die du mir vorher schriftlich eingereicht hast und über die du gerne Klarheit hättest.
  • Wir arbeiten dazu ca. 90 Minuten miteinander. Dabei ist Zoom die Plattform unserer Wahl.
  • Per Mail erhältst du einige Tage später mein Testprotokoll. Dann hast du deine Test-Ergebnisse schwarz auf weiß.
  • Das alles bekommst du für 250,– EUR.

Du hast noch Fragen?

  • Ich glaube nicht an sowas.
    Da bist du nicht alleine. Macht aber nichts. Denn ich arbeite nicht mit deinem Glauben, sondern auf andere Weise. Daher funktioniert meine Arbeit auch bei skeptischen Menschen.
  • Wozu überhaupt ein Allergietest? Davon bin ich meine Allergie immer noch nicht los.
    Wenn du deine persönlichen Übeltäter kennst, …
    … kannst du gezielt auf die „falschen“ Nahrungsmittel verzichten, darfst aber wieder unbeschwert alles andere genießen.
    … musst du nicht unnötig und „auf Verdacht“ auf Blumen, Gartenpflanzen und Haustiere verzichten.
    … sparst du dir teure Fehlkäufe bei deiner Kosmetika.
  • Wie soll das funktionieren?
    Eine wissenschaftlich belastbare Erklärung kann ich dir nicht liefern. Meine Arbeitshypothese findest du aber hier.
    Eine einfache Erklärung, die ich Kinder gegenüber nutze, findest du hier.
  • Ich wohne weiter weg.
    Bei Testungen via Zoom ist es egal, ob du im Praxisraum sitzt oder in Neuseeland Schafe hütest.
    Das kannst du mit dem Telefon vergleichen: Hier kannst du auch über weite Strecken problemlos mit anderen Kontakt halten.
  • Was genau ist Zoom?
    Zoom ist ein Plattform (vergleichbar mit WhatsApp oder Facebook), auf der wir zwei mit maximalem Datenschutz miteinander kommunizieren können. Wenn du mit Facebook und WhatsApp klarkommst, dann wirst du auch mit Zoom keine Probleme haben.
    Für alle Fälle habe ich hier Anleitungen hinterlegt:
    Zoom per Smartphone
    Zoom per Laptop oder Computer
  • Bis jetzt hat kein Arzt etwas gefunden. Wie willst DU dann etwas finden?
    Menschen reagieren auf die unglaublichsten Sachen. Dinge, die nicht unbedingt beim Allergologen getestet werden: Sonne und Wasser sind Beispiele.
    Da mein Test vollkommen anders funktioniert als Bluttests und Allergene in die Haut ritzen, kann ich auch „unmögliche“ Allergien finden.
  • Ich interessiere mich für eine Allergietestung bei meinem Kind. Aber ich möchte auf keinen Fall, dass es dabei Schmerzen hat!
    Das kann ich seeehr gut nachvollziehen, ich bin auch Mutter.
    Aber ich kann dich beruhigen: Ich kann ohne Berührung, sogar per Zoom, testen und behandeln, wenn dir das wichtig ist. Dein Kind wird durch meine Behandlung KEINE Schmerzen haben!
    So oder so: Bei mir geschieht nichts, wozu du oder dein Kind mir nicht das Einverständnis geben!
    Hier ein Blick hinter die Kulissen bei Behandlungen in meiner Praxis oder bei einer Zoom-Sitzung.
  • Wie lange ist die Wartezeit, bis ich dran komme?
    Ab Zahlungseingang auf dem Konto beträgt die Vorlaufzeit für die Allergietestung derzeit ca. 2 Wochen, im Frühjahr und Sommer musst du etwa 3 Wochen warten.
  • Du hast noch weitere Fragen?
    Dann schicke mir eine Mail (post @ bettinaluther.de – Leerzeichen bitte weglassen) oder ruf mich zu meinen Telefon-Zeiten an:
Bettina Luther Allergiebehandlung ohne Tabletten und Spritzen

Hallo, ich bin Bettina Luther, und ich helfe dir rund um dein Immunsystem. Egal, ob es übermotiviert ist und du deine Allergien loswerden möchtest. Oder ob du keine Lust mehr auf dauerkrank hast.
Ohne Spritzen und Tabletten, ohne Ernährungstherapie, ohne endlos viele Termine.

Früher hatte auch mein Mann Heuschnupfen – dabei sind wir Zuhause „up’n Dörp“ von Pollen quasi umzingelt.
Irgendwann konnte ich den armen Kerl von seinem Heuschnupfen befreien, ebenso wie meine Brüder und andere Lieblingsmenschen von anderen Allergien.
Auch Erkältungsschnupfen und Bronchitis haben ihren Schrecken verloren.
Und als ich mich mit meiner Praxis selbstständig machte, war mein Arbeitsschwerpunkt damit quasi vorprogrammiert.